Wandern

Die mit den Alpenbahnen vom Spitzingsee aus erreichbare Region gehört zu den schönsten Wandergebieten der bayerischen Voralpen. Rund um die Berge Taubenstein und Stümpfling erschließt sich ein weitläufiges und abwechslungsreiches Netz aus malerischen und naturnahen Spazier- und Wanderwegen aller Schwierigkeitsgrade.

Wanderflyer

Selbstverständlich können Sie an den Kassen der Bergbahnen auch Wanderkarten mit allen Routen, ausführlicher Wegbeschreibung und nützlichen Tipps und Informationen erwerben.

Wichtige Information für unsere Wanderer!
Aiplspitz Nordgrat wegen drohendem Felssturz vorübergehend gesperrt!!
Aufgrund eines drohenden Felssturzes am Nordgrat der Aiplspitz kurz unterhalb des Gipfels muss der Nordgrat vorübergehend gesperrt werden. Davon betroffen ist der Anstieg von Aurach auf die Aiplspitz, von Geitau auf die Aiplspitz sowie der Abstieg (jeweils über den Nordgrat).

Wanderwege ab Talstation Suttenbahn
Sutten-4er-Sesselbahn: Nur Winterbetrieb

  • 8 Talstation Suttenbahn zur Bergstation / Leicht bis mittel – Gehzeit 1,5 Std. 

Von der Talstation auf der Fahrstrasse bis zur Bushaltestelle (5 Min.). An der Bushaltestelle geht es links durch den Wald, an der Lukas Alm vorbei zur Unteren Suttenalm. Ab hier weiter auf der Forststrasse bis zur Oberen Suttenalm. Jetzt führt ein kleiner Wanderweg durch den Wald, später an der Piste entlang zur Bergstation der Suttenbahn mit der Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr in die Jagahütt‘n. 

  • 8a Talstation Suttenbahn zur Suttenbahn Bergstation / Leicht bis mittel – Gehzeit 1,5 Std. 

Vom westlichen Ende des Parkplatzes geht man auf dem Wanderweg bis zur Weggabelung (5 Min), dann rechts bergauf durch den Wald unter der Seilbahn hindurch bis   zur Lukas Alm. Ab hier weiter wie unter 8 beschrieben.

  • 9 Großer Höhenweg: Talstation Suttenbahn – Suttensee –  Stolzenberg / Mittel bis schwer – Gehzeit 3,5 bis 4 Std.

Von der Sutten Talstation wandert man Richtung Osten über den Suttensee bis zur Ankerwinterstuben (Bushaltestelle). Von hier links auf dem Forstweg zur Stolzenalm. (Ab hier ist Trittsicherheit Voraussetzung). Weiter hinauf zum Stolzenberg (1.609 m). Zurück zur Bergstation Suttenbahn folgt man dem Wanderweg wie in 6a beschrieben.

Wanderpanorama